Tipps Zur Behandlung Von Psoriasis In Der Hitze

Inhaltsverzeichnis:

Tipps Zur Behandlung Von Psoriasis In Der Hitze
Tipps Zur Behandlung Von Psoriasis In Der Hitze

Video: Tipps Zur Behandlung Von Psoriasis In Der Hitze

Video: Tipps Zur Behandlung Von Psoriasis In Der Hitze
Video: Psoriasis Ursache nach der TCM - Tipps zu Schuppenflechte & Psoriasis 2023, April
Anonim

Psoriasis bei heißem Wetter

Wenn Sie an Psoriasis leiden, sind Sie wahrscheinlich bereits mit Schüben vertraut. Neben Ernährung und Stress spielen extreme Wetterbedingungen eine Rolle bei wiederkehrenden Psoriasis-Episoden. Menschen mit Psoriasis haben empfindliche Haut und müssen bei extremen Wetterbedingungen vorsichtig sein.

Die Sonne kann sowohl dein Freund als auch dein Feind sein, wenn du Psoriasis hast.

Einerseits können Sonneneinstrahlung und natürliches Sonnenlicht zur Behandlung von Psoriasis beitragen. UV-Strahlung ist die heilende Komponente der Phototherapie bei Psoriasis.

Andererseits kann zu viel Sonneneinstrahlung Aufflackern auslösen.

Hier sind fünf Dinge, die Sie tun können, um Aufflackern bei heißem Wetter zu verhindern:

1. Verwenden Sie Sonnenschutzmittel

Extreme Sonneneinstrahlung kann die Haut reizen und Schübe verursachen. Sonnenschutzmittel haben Schutzeigenschaften gegen UVA- und UVB-Strahlen. Ihr Arzt kann die Verwendung eines Sonnenschutzmittels mit einem Lichtschutzfaktor von 30 oder höher empfehlen.

2. Licht anziehen

Der Körper versucht, der Hitze entgegenzuwirken, indem er Schweiß produziert. Schwitzen kann bei manchen Menschen zu Schüben führen.

Tragen Sie leichte, locker sitzende Kleidung, um Aufflackern zu vermeiden. Vielleicht möchten Sie auch Sonnenschutzkleidung oder Hüte und Visiere im Freien tragen.

3. Wasser trinken

Damit die Haut hydratisiert bleibt, muss der Körper hydratisiert sein. Wenn Sie bei heißem Wetter viel Wasser trinken, bleibt Ihre Haut hydratisiert und es kommt zu Schüben.

4. Planen Sie Ausflüge im Freien während der kühleren Stunden

Die heißesten Stunden im Sommer liegen in der Regel zwischen 10 und 16 Uhr. Wenn Sie Ihre Zeit im Freien während dieser Stunden verkürzen oder Ihre Reisen während der kühleren Stunden planen, können Sie ein Aufflammen verhindern.

5. Kennen Sie Ihren Hauttyp

Die Sonne hat unterschiedliche Auswirkungen auf verschiedene Hauttypen. Die Fitzpatrick-Skala wurde erstellt, um Hauttypen nach Farbe und entsprechenden Reaktionen auf Sonneneinstrahlung zu unterteilen.

Die Skala reicht von sehr hell (Typ 1) bis sehr dunkel (Typ 6). Wenn Sie Ihren Hauttyp kennen, können Sie herausfinden, wie lange Sie in der Sonne bleiben können.

Das wegnehmen

Wenn Sie an Psoriasis leiden, werden Sie sich der Wetterbedingungen in Ihrer Umgebung sehr bewusst. Während warmes Wetter und Sonnenlicht bei der Behandlung von Psoriasis helfen können, ist es wichtig, Ihre Haut in der Sonne zu schützen und hydratisiert zu bleiben.

Wenn Sie kühl bleiben und wissen, was Ihre Psoriasis-Schübe auslösen kann, können Sie sich bei heißem Wetter wohlfühlen.

Beliebt nach Thema