Dunkle Linie Am Magen, Wenn Nicht Schwanger: Ursachen, Lösungen

Inhaltsverzeichnis:

Dunkle Linie Am Magen, Wenn Nicht Schwanger: Ursachen, Lösungen
Dunkle Linie Am Magen, Wenn Nicht Schwanger: Ursachen, Lösungen

Video: Dunkle Linie Am Magen, Wenn Nicht Schwanger: Ursachen, Lösungen

Video: Dunkle Linie Am Magen, Wenn Nicht Schwanger: Ursachen, Lösungen
Video: Schwangerschaftsmythen 2023, Dezember
Anonim

Während der Schwangerschaft entwickeln viele Menschen eine dunkle, vertikale Linie auf ihrem Bauch. Diese Linie wird als Linea Nigra bezeichnet. Es tritt am häufigsten in der Mitte der Schwangerschaft auf.

Diejenigen, die schwanger sind, sind nicht die einzigen, die diese dunkle Linie entwickeln können. Untersuchungen haben ergeben, dass auch Männer, Kinder und nicht schwangere Frauen die Linie entwickeln können.

Warum entwickelt sich die Linea Nigra? Was kann getan werden, um die dunkle Linie auf Ihrem Bauch zu verstecken oder zu entfernen? Lesen Sie weiter, um herauszufinden, warum sich die Linea Nigra entwickelt und was sie bedeuten kann.

Was ist eine Linea Nigra oder eine dunkle Linie auf Ihrem Bauch?

Linea nigra ist eine dunkle, bräunliche Linie, die vertikal auf einem Bauch verläuft. Es ist normalerweise nicht breiter als 1 / 4- bis 1/2-Zoll, obwohl es bei einigen Menschen breiter sein kann.

Am häufigsten ist die Linie zwischen dem Bauchnabel und dem Schambereich sichtbar. Es kann jedoch über dem Bauchnabel in den Oberbauch sichtbar sein.

Die Linea nigra tritt am häufigsten während der Schwangerschaft auf, aber die Linie ist tatsächlich immer vorhanden. Wenn es nicht sichtbar ist, heißt es linea alba. Während der Schwangerschaft kann sich die Linie verdunkeln und deutlicher werden.

Untersuchungen in einer Studie ergaben, dass 92 Prozent der schwangeren Frauen die dunkle Linie entwickelten. In der gleichen Altersgruppe waren es auch 16 Prozent der nicht schwangeren Frauen. Darüber hinaus zeigten Männer und Kinder in dieser Studie auch die dunkle Linie. Linea Nigra ist also nicht nur in der Schwangerschaft zu finden.

Bildergalerie

Warum erscheint es, wenn ich nicht schwanger bin?

Es ist nicht bekannt, warum die Linea alba während der Schwangerschaft oder außerhalb der Schwangerschaft dunkler wird. Ärzte haben eine gute Vermutung: Hormone.

Hormone tragen dazu bei

In der Tat können Hormone zu einer Vielzahl von Veränderungen sowohl im schwangeren als auch im nicht schwangeren Körper beitragen. Es wird angenommen, dass eine Kombination von Östrogen und Progesteron dazu führt, dass die Melanozyten oder Melanin-produzierenden Zellen des Körpers mehr Melanin bilden.

Melanin ist das Pigment, das für dunklere Hauttöne und Bräune verantwortlich ist. Mit mehr Melanin verdunkelt sich Ihre Haut. Dies kann häufig versteckte oder hellere Hautpartien wie die Linea alba umfassen.

Medikamente und Umwelt können ebenfalls eine Rolle spielen

Für diejenigen, die nicht schwanger sind, können Antibabypillen, bestimmte Medikamente und einige Gesundheitszustände Veränderungen des Hormonspiegels verursachen.

Sonneneinstrahlung kann auch die Melaninproduktion steigern. Während die Sonnenstrahlen die exponierte Haut dunkler machen, können bestimmte Teile Ihrer Haut, wie die Linea alba, noch dunkler werden.

Die zugrunde liegenden hormonellen Zustände können ebenfalls schuld sein

Wenn Sie befürchten, dass eine Grunderkrankung die bräunliche Linie auf Ihrem Magen verursacht, sprechen Sie mit einem Arzt.

Einige hormonelle Zustände können für unregelmäßige Hormonspiegel verantwortlich sein. Die Diagnose kann dazu beitragen, die bräunliche Linie auf Ihrem Bauch zu löschen. Es kann auch helfen, andere Symptome und Anzeichen zu behandeln, die weniger sichtbar sind.

Gibt es Dinge, die ich tun kann, um die Leitung zu verlassen?

Sie können denken, dass die dunkle Linie, die Ihren Magen hinaufläuft, unansehnlich ist. Die gute Nachricht ist, dass eine Linea Nigra nicht schädlich ist. Eine Behandlung ist nicht notwendig.

Die Zeit kann verblassen

Tatsächlich kann die Linie von selbst verblassen. Mit der Zeit kann es zu einer helleren Farbe zurückkehren, die nicht sichtbar oder weniger auffällig ist.

Die Zeile wird möglicherweise auch von Zeit zu Zeit wieder angezeigt. Änderungen der Hormone oder Medikamente können die Melaninproduktion erhöhen. Diese Faktoren liegen häufig außerhalb Ihrer Kontrolle.

Sonnenschutzmittel können verhindern, dass es dunkler wird

Es gibt jedoch ein Element, das Sie steuern können. Durch Sonneneinstrahlung produzieren Ihre Hautzellen mehr Melanin. Deshalb wird Ihre Haut dunkler, wenn Sie draußen sind. Das Tragen von Sonnenschutzmitteln schützt Ihre Haut.

Das Auftragen von Sonnenschutzmitteln auf Ihren Bauch, wenn Sie draußen sind, insbesondere wenn Ihre Haut exponiert ist, kann verhindern, dass die Linie dunkler wird. Die Verwendung von Sonnenschutzmitteln ist auch wichtig, um anderen Hautproblemen wie Hautkrebs und Sonnenbrand vorzubeugen.

Verwenden Sie Make-up, nicht Bleichmittel, auf Ihrer Haut

Das Bleichen der Haut wird nicht empfohlen. Es führt nicht zu guten Ergebnissen und unsachgemäße Verwendung kann Nebenwirkungen wie Hautreizungen und Verätzungen verursachen.

Wenn die sichtbare Linie problematisch ist, können Sie Make-up verwenden, um die Linie vorübergehend abzudecken oder zu tarnen.

Wegbringen

Eine dunkle vertikale Linie auf Ihrem Bauch wird als Linea Nigra bezeichnet. Eine Linea Nigra ist bei schwangeren Menschen sehr häufig. Es ist weniger verbreitet, entwickelt sich aber bei Männern, nicht schwangeren Frauen und sogar Kindern.

Eine Linea Nigra ist nicht schädlich. Es ist wahrscheinlich durch Hormonverschiebungen verursacht. Der Anstieg der Hormone bewirkt, dass Melanin produzierende Zellen in der Haut mehr Pigmente produzieren. Da die Linea alba immer vorhanden ist (es ist einfach zu hell, um gesehen zu werden), macht das erhöhte Pigment die Linie sehr deutlich.

Für die meisten Menschen verschwindet die Linie von selbst. Es gibt keine Behandlung, aber wenn Sie über zugrunde liegende Probleme besorgt sind, die die dunkle Linie verursachen könnten, sprechen Sie mit einem Arzt. Sie können helfen, Probleme auszuschließen, die zu schwankenden Hormonspiegeln beitragen können.

Empfohlen: